Termine 2023

Wir arbeiten bereits am Rennkalender für die Saison 2022/2023.

In Abhängigkeit von der pandemischen Lage im kommenden Winter wird die Weltmeisterschaft wieder interkontinental und möglichst ohne Unterteilungen in kontinentale Ligen durchgeführt.

Termine 2022

Lange haben wir gehofft, die kommende Saison wieder unter normalen Bedingungen durchführen zu können. Wegen der Entwicklungen der letzten Wochen haben wir gemeinsam mit der ATSX aber nun beschlossen, Pandemie bedingt erneut ein Programm wie im vergangenen Winter in Angriff zu nehmen.

Um die Reisetätigkeit zu reduzieren, wird die Saison 2022 wieder aufgeteilt in eine European und eine North American Conference. Athleten können zwar theoretisch in beiden Conferences starten, Punkte können aber nicht zusammengezählt werden.

Wir arbeiten noch an der Möglichkeit eines WM-Finale wie im letzten Jahr, an dem die Besten beider Conferences teilnehmen dürfen, doch hängt dies unter anderem auch von den dann geltenden Covid-Regeln in den verschiedenen Staaten ab.

Dank unermüdlicher ehrenamtlicher Arbeit der ATSX  und aller nationalen Verbände freuen wir uns trotz aller Schwierigkeiten folgenden provisorischen Kalender präsentieren zu können.

 

Informationen zu den Rennen in Judenburg, Österreich 

Wir haben euch für eure mögliche Teilnahme am Rennen ein FAQ zusammengestellt:

Finden die Rennen statt?

Ja - die Durchführung der Rennen wurden von den Organisatoren bestätigt!

Gibt es Reiserestriktionen aufgrund von COVID-19?

Die Einreise nach Österreich ist mit einem Deutschen Pass grundsätzlich erlaub.

Sollen Quarantäne- oder bestimmte Einreisebestimmungen in Kraft treten, so kümmert sich der Deutsche Verband um die Formalitäten.

Wir als Deutscher Verband organisieren die Unterkünfte sowie die Sondereinreisebestimmungen für unsere Athleten und deren Betreuer (z.B. Eltern) falls notwendig. Auch die Koordination vor Ort mit regelmäßigen Tests wird vom jeweiligen nationalen Verband organisiert.

Hier die grundlegenden Punkte zum Schutzkonzept:

  • Das Event findet unter der 2.5G-Regel (geimpft, genesen und PCR-getestet) statt. Alternativ zum PCR-Test zählt eine Booster-Impfung. Alle weiteren Details können beim Deutschen Verband angefragt werden 

  • Es sind ausschliesslich Athleten und angemeldete Betreuer an der Strecke zugelassen 

  • Die Vor-Ort-Registrierung, Briefings und Kommunikation wird durch die nationalen Verbände durchgeführt

  • Alle Athleten werden in Gruppen eingeteilt, um die Kontakte möglichst gering zu halten

  • Es wird täglich obligatorische on-site Test geben (kostenlos)

  • Abseits der Strecke sind FFP2-Masken zu tragen, es ist auf 2 Meter Abstand und Hygienestandards zu achten

Wer kann an den Rennen teilnehmen?

 

In Österreich auf kann jeder ab 16 Jahren teilnehmen.

Wir sind weiterhin auf der Suche nach Talenten und auch Anfänger sind willkommen die Welt des Ice Cross in Österreich kennen zu lernen.

Die Strecke in Österreich ist ideal für Anfänger, wobei auch Profis auf ihre Kosten kommen. Idealerweise hast du bereits einen Hintergrund im Eishockey, Eiskunstlauf, Freestyle, Ski oder in anderen Downhill-Sportarten wie z.B. vom Mountainbike.

Es gibt drei Kategorien:

Juniors: Jungs und Mädels 16-21 Jahre

Men: Ab 16 Jahre

Women: Ab 16 Jahre

Schreib uns eine E-Mail an info@germanicecross.com mit deinen Kontaktdaten und deinem sportlichen Hintergrund. Wenn wir der Meinung sind, dass du die Strecke hinunter kommst, dann nehmen wir dich mit ins Team und kümmern uns um den Rest :-) 

Wie reise ich an?

Der Track ist in Winterleiten, eine halbe Stunde Fahrt von Judenburg.

Du findest den Track in Google Maps unter "Ice Cross Downhill Track Winterleiten".

Für die Fahrt zum Track werden Schneeketten empfohlen. 

Wo kann ich übernachten?

Übernachtungsmöglichkeiten werden vom nationalen Verband zu Sonderkonditionen organisiert.

Die Kosten werden vom Athleten getragen.

Gibt es Preisgeld?

Ja, für die Top 16 pro Kategorie men, women und juniors.

Wo kann ich mich anmelden?

Als erstes musst du unter https://data.atsx.org/ ein Profil eröffnen und dich für das Rennen registrieren.

 

Zudem benötigst du eine Lizenz vom deutschen und internationalen Verband. 

Melde dich dann für alle weiteren Details per Mail an die info@germanicecross.com 

Was kostet die Teilnahme?

Men/Women: EUR 180.-

Juniors: EUR 160.-

Hier die Zusammensetzung der Kosten:

 

Startgeld Judenburg:

EUR 100.- für die Kategorie men/women bzw. EUR 80.- für Juniors

Lizenzen

Internationale Saisonlizenz: EUR 40.-

Deutsche Saisonlizenz: EUR 40.-

Kann ich vor dem Rennen bereits trainieren?

 

Ab Donnerstag, den 13. Januar werden tägliches Trainings organisiert.

Gemeinsam mit 2-3 weiteren Nationen werden wir auch von Montag, den 17. - Freitag, den 21. Januar die Strecke täglich mieten und trainieren.

Falls du mit trainieren möchtest kannst du dich gerne bei uns melden. 

Wer ist der Organisator des Rennens?

Das Rennen wird vom Österreichischen Verband organisiert.

Hier findest du weitere Informationen: https://oescv.org/

Unter https://www.icecross.org/ findest du allgemeine Informationen zum Sport. 

Welche Ausrüstung benötige ich?

Generell reicht eine normale Eishockey-Ausrüstung.

Wir empfehlen die Schlittschuhe nicht zu scharf zu schleifen. Mehr Grip gibt Sicherheit in den Kurven, ist aber auch langsamer :-)

kalenderpost7122021 (1).webp