Die Saison 2020/2021 findet statt!

Gemeinsam mit dem internationalen Verband ATSX sind wir fest dazu entschlossen die Saison 2020/2021 durchzuführen. 

Um die Reisetätigkeit für unsere Athleten zu reduzieren wird die Weltmeisterschaft in diesem Winter in Kontinente unterteilt. Das bedeutet, dass die Rennen zunächst in regionalen Divisionen stattfinden werden. Die besten Athleten jeder Division werden dann zum Saisonfinale eingeladen. Ein Termin bzw. Ort für das Saisonfinale steht noch nicht fest, da dies von der aktuellen Situation der Pandemie abhängig ist.

 

Vorläufiger Kalender: 

23.1. Lemont, IL, USA (abgesagt - Wetter)

30.1. Igora, Russland (bestätigt)

6.2.  Judenburg, Österreich (bestätigt)

13.2. Mont Du Lac, WI, USA (bestätigt)

20.2. Frankreich (tbc)

20.2. Seiser Alm, Italien (tbc)

 

Die Einteilung in die Divisionen wird in den nächsten Tagen erfolgen. Jedes Rennen wird erst 10 Tage im Voraus bestätigt - bis dahin ist das Rennen noch vorläufig. Das Regelwerk wird entsprechend angepasst. 

Für die Deutschen Athleten setzen wir den Fokus auf ATSX250 in Judenburg, Österreich.

Die beiden Top64-Athleten Luca Engler und Michael Hoffmann haben ihre Teilnahme bereits zugesagt. Die Zusage von Florian Gruber und Jannik Böhme steht noch aus, wobei Justin Docherty in der Division Nordamerika starten wird, da er seinen Wohnsitz in Kanada hat.

 

Du hast das Zeug dazu eine Ice Cross Strecke selbst einmal herunter zu fahren und wolltest das schon immer mal ausprobieren?

 

Wir suchen neue Talente und haben freie Plätze beim Rennen in Österreich

Unter Termine findest du die Details für deine Möglichkeit einer Teilnahme!

So funktioniert die funktioniert die Punktevergabe:

So funktioniert der Modus im Ice Cross Downhill:

Photo by Red Bull Content Pool

© German Ice Cross Downhill e.V. 2020/2021

Impressum

Kontakt:
Social Media:
Official Partner:
t-blade
g_warrior-logo-white-200.jpg
Competition Breakdown

Photo by Red Bull Content Pool